•  
Logo

Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (m/w)

Die Medizinischen Fachangestellten nehmen unsere Spender in Empfang und organisieren die komplette Anmeldung der Spender in den Blutspendeeinrichtungen. Sie halten den Kontakt zu den Spendern, vereinbaren Termine, erfragen die erforderlichen Personalien des Spenders, beantworten seine Fragen und zahlen Aufwandsentschädigungen aus. Des Weiteren führen Medizinische Fachangestellte bei den Spendern kleine Voruntersuchungen durch, welche nicht zu den Tätigkeitsfeldern eines Arztes gehören. Hierzu zählen u.a. das Messen von Puls, Blutdruck und Körpertemperatur der freiwilligen Spender. Die aufgenommenen Werte werden kontrolliert und in der Spenderkartei dokumentiert.

Im Anschluss daran erfolgt eine Anamnese und Freigabe der Spender durch die im Blutspendezentrum tätigen Ärzte. Nach dieser Freigabe besteht im Spendeabnahmebereich unserer Einrichtungen besteht die Aufgabe der Medizinischen Fachangestellten darin, die Spender vor, während und nach der Vollblut-, Plasma- und Thrombozytenspende zu versorgen, die Punktion durchzuführen sowie die medizinischen Instrumente und Geräte zu pflegen und zu desinfizieren.

Während der Ausbildung erlernen unsere Auszubildenden die beschriebenen Tätigkeiten „on-the-job“ und absolvieren darüber hinaus verschiedene Praktika in Arztpraxen außerhalb der Haema. Dies dient dazu, die Inhalte der Ausbildungsordnung zu vermitteln, die nicht in unserem Unternehmen erlernt werden können. Hierzu zählen z. B. die gesamten Abläufe einer Praxis, einige Maßnahmen bei Diagnostik und Therapie sowie die kassenärztliche Abrechnung.

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beinhaltet theoretischen Unterricht in der Berufsschule sowie praktische Einsätze in und außerhalb der Haema (duales System).

 Ausbildungsbeginn:

Ausbildungsbeginn ist bei Bedarf jeweils der 1. August bzw. 1. September eines Jahres. In Berlin ist der Ausbildungsstart zum 1. Februar oder 1. März eines Jahres möglich. Freie Ausbildungsplätze finden Sie im Bereich Stellenangebote.

Ausbildungsstandorte:

Berlin, Brandenburg an der Havel, Frankfurt (Oder), Leipzig, Dresden, Zwickau, Chemnitz, Plauen, Görlitz, Gera, Erfurt, Jena, Weimar, Gotha, Rostock, Schwerin, Lübeck, Dortmund, Essen, Hamm

Voraussetzungen:

Neben den allgemeinen Voraussetzungen sind von Bedeutung:

  • sehr guter Realschulabschluss
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen
  • Interesse an medizinischen Themen

Bewerbungsfrist:

Bewerbungen sind in dem in der Stellenausschreibung benannten Zeitraum an die angegebene Anschrift zu senden.

Bewerbungsunterlagen:        

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen umfassen:

  • Anschreiben (mit Angabe des gewünschten Ausbildungsortes)
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse
  • Schulabschlusszeugnis (soweit bereits vorhanden)
  • Praktikumszeugnisse (soweit bereits vorhanden)
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier