•  
Logo

Herzblutjob Spendeärztin / Spendearzt - m/w/d

Unsere Ärzte sind in den Haema Blutspendezentren für die medizinische Beaufsichtigung des Spendebetriebs verantwortlich und bilden somit einen wichtigen Bestandteil unserer Belegschaft. Ihr Aufgabenspektrum ist vielfältig und inkludiert sowohl operative Tätigkeiten als auch regelmäßige Schulungen und Fortbildungen.

Wie der Alltag als Spendearzt oder Spendeärztin bei der Haema, bestehend aus Frühschicht und Spätschicht, aussehen kann:

08:15

Ein Fragebogen, der von einem Erstspender ausgefüllt wurde, liegt auf dem Tisch. Nun wird der Spender in das Arztzimmer gebeten, um gemeinsam den Fragebogen auszuwerten. Außerdem wird der Spender über Wesen, Bedeutung und Durchführung der Blutspende informiert und über eventuelle Risiken oder Nebenwirkungen der Spende aufgeklärt.

Eine Spendereignung soll festgestellt werden. Dazu gehört unter anderem eine umfassende Anamneseerhebung. Anschließend wird der Spender körperlich untersucht und die Vitalzeichenbefunde überprüft. Letztlich wird die Spendertauglichkeit unter Berücksichtigung der internen Qualitätsmanagementvorgaben beurteilt und dann entsprechend zur Blut- oder Plasmaspende freigegeben.

09:00
10:30

Zeit, die Vorgänge im Spendesaal zu überprüfen. Im Tagesgeschäft kann es auch schon mal zu bedrohlichen Zwischenfällen kommen, sodass unsere Spendeärzte hier entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten müssen. Ein Spendeabbruch oder auch die Spendersperrung und Anordnung von Kontrollblutabnahmen, liegt in der Verantwortung unserer Ärzte.

Eine der medizinischen Fachkräfte im Spendesaal benötigt Hilfe bei einer Umpunktion! Bei solchen schwierigen Situationen übernehmen unsere Spendeärzte die Punktion unserer Spender.

11:45
12:30

Im Pausenbereich sitzen bereits die Kollegen und machen ihre Mittagspause. Eine gute Möglichkeit, sich auszuruhen und sich mit dem Team auszutauschen.

Unsere Spendeärzte sind im regelmäßigen Kontakt mit dem Leiter der Qualitätskontrolle, da vor allem sie in ihrer Funktion für die Einhaltung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung und medizinisch-technischer Bestimmungen Sorge tragen.

14:45
15:30

Die letzten Unterlagen werden zusammengepackt, da am nächsten Tag eine Weiterbildung über hygienische Bestimmungen geplant ist. Interne als auch externe Weiterbildungen sind relevant, damit unsere Ärzte erfolgreich ihre Verantwortlichkeiten ausüben können.

Schichtwechsel - die Frühschicht neigt sich dem Ende zu. Es folgt ein kurzer Austausch über die anstehenden Aufgaben mit den Kollegen aus der Spätschicht. Feierabend ist in Sicht!

16:00
17:30

Kurze Begehung im Spendesaal, unserem Arzt (m/w/d) fällt direkt ein nervöser Spender auf. Es ist seine erste Blutspende bei uns und mit etwas Feingefühl wird dieser beruhigt. Die medizinischen Abläufe werden nochmals erklärt und kontrolliert. Die Spendersicherheit steht immer an erster Stelle!  

Ein Ereignisreicher Tag geht zu Ende und der letzte Spender wird verabschiedet, so heißt es „Feierabend!“ 

20:00