Logo

4 Wochen - 5 Spenden!

Schon nach zwei bis drei Tagen können Sie erneut Plasma spenden. Kommen Sie fünfmal Plasma spenden innerhalb von vier Wochen, bedanken wir uns mit einem extra Gutschein. Dabei muss lediglich die erste Plasmaspende innerhalb des Aktionszeitraums (bis 2.12.17) liegen. Wann ihre persönlichen vier Wochen starten, bestimmen Sie somit selbst. Alle Informationen erhalten Sie in Ihrem Haema Blutspendezentrum*.

*Aktion gilt aktuell nicht für die Zentren in Dresden. In Brandenburg endet der Aktionszeitraum bereits am 10.11.17.
icon

Gemeinsam Blut spenden - doppelt Gutes tun.

„HerzblutVerein“ und „VollblutUnternehmen“ sind besondere Angebote speziell für Unternehmen, Vereine und Schulen: Wir unterstützen dabei, soziales Engagement zu zeigen. Gleichzeitig können finanzielle Mittel für ein selbst gewähltes oder gemeinnütziges Projekt gesammelt werden.

Alle Informationen, Hintergründe und Beispiele von bereits umgesetzten Aktionen finden Sie hier.

icon

Blutspenden lohnt sich

Das schöne Gefühl zu helfen, ist ein guter Grund Blut und Plasma zu spenden. Jeder Blut(Plasma)spender erhält zudem einen kostenlosen Gesundheitscheck und Nothilfepass. Wiederholungsspender können sich über eine Aufwandsentschädigung, Erstspender über einen Einkaufsgutschein freuen.

Weitersagen zahlt sich auch aus: Für jeden neuen Blutspender, den Sie gewinnen und der auch wirklich spendet, erhalten Sie von uns eine Überraschung!

icon

Haema Blutspendedienst

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Blut- und Plasmaspende interessieren. Haema ist der größte unabhängige Blutspendedienst in Deutschland. Als moderner Gesundheitsdienstleister tragen wir maßgeblich zur Versorgungssicherheit mit Blut- und Plasmaprodukten bei. Wir betreiben derzeit 35 moderne Blutspendezentren in ganz Deutschland. Sehr gern beraten wir Sie auch persönlich in einem unserer Blutspendezentren. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.

icon

Spendezentren in Ihrer Nähe

+
Svenja (27)
Warum spenden manche Spender mehr und andere weniger Plasma?

In den Standards der Bundesärztekammer und des PEI (Paul-Ehrlich-Instituts) zur Gewinnung von Blut und Blutplasma wurde festgeschrieben, dass die Plasmaabnahmemenge 850 ml beträgt.
Ausgenommen von dieser Regelung sind Spender, die dafür ein zu geringes Blutvolumen haben. Das heißt: Für Spender mit einem Körpergewicht bis maximal 60 kg gilt eine Spendemenge von 650 ml, ein Spender mit einem Körpergewicht von 61 bis 70 kg spendet 750 ml Blutplasma.

Anmeldung Newsletter

Newsletteranmeldung (Startseite)

Formularfelder
Anrede: